Urlaub am Gardasee

Klettern am Gardasee

In schwindelerregender Höhe das Seepanorama geniessen

Der Lago di Garda ist ein beliebtes Ziel für Ruhesuchende  sowie für Aktivurlauber. Hier kann man die Idylle am See geniessen und sich trotzdem sportlich betätigen. Klettern ist neben Radfahren eine der beliebtesten Sportarten am Gardasee.

Besonders der nördliche Gardasee ist ein authenthisches Kletterparadies. Nicht nur Österreicher und Deutsche fahren jährlich an den Gardasee zum Klettern, sondern auch Schweizer und Holländer nutzen hier die beeindruckenden Klettergebiete mit einer einzigartigen Seekulisse im Hintergrund.
                       
In den 80 Jahren hat sich vor allem der Ort Arco im Norden des Gardasees zum Mekka für Kletterbegeisterte schlechthin entwickelt. Arco ist für alle Kletterfans am Gardasee ein Begriff und ein absolutes Muss. Der Ort und seine Klettergebiete beeindrucken aus mehreren Gründen. Zum einen wäre da die spektakulare Kulisse und der unbeschreibleiche Blick auf den See, der einem geboten wird wenn man in den Kletterfelsen hängt. Zum Anderen gibt es hier eine Vielzahl an verschiedenen Kletterwegen und Klettersteigen sowie schwierige, überhängende Kletterfelsen für Profis und Fortgeschrittene. In Arco kann man aber auch als Anfänger das Klettern lernen.

Hotels & Unterkünfte für Kletterurlaub

Unterkunft Gardasee

Für Ihren Kletterurlaub am Gardasee finden Sie hier zahlreiche Unterkünfte und Hotels unterschiedlichster Kategorien.

Hotels & Unterkünfte am Gardasee

Durch das milde Klima kann man am Gardasee das ganze Jahr über problemlos Klettern, doch am Besten eignet sich das Klima in Frühling und Herbst. Arco ist nicht nur durch die vielen Kletterfelsen beliebt, sondern auch aufgrund der jährlich stattfindenen Kletterweltmeisterschaften. Zu diesem sportlichen Ereignis reisen unzählige Kletterfans und Sporter aus aller Welt an und verwandeln das beschauliche Arco in einen Schauplatz für unbeschreibliche körperliche Leistungen. Die Rock Master Weltmeisterschaften zählen für viele Kletterfreaks zum absoluten Muss und so ist zur Austragungszeit rund um Arco sehr viel los.

Ein weiteres Klettergebiet, das wir empfehlen können, ist Corsano, das sich ebenfalls am nördlichen Gardasee befindet. Der Klettergarten von Corsano verfügt über ausgezeichnete Sicherung und ermöglicht das Plattenklettern. Da sich der Klettergarten in südlicher Hanglage befindet, ist das Klettern hier auch im Winter möglich. Unterhalb der ersten Wand auf der linken Seite finden Sie einfache Kletterstrecken für Anfänger und Kinder währen der Rest der Wände hier von mittelschwer bis schwer reichen. Unterhalb des Klettergartens befindet sich eine Wiese, auf der Sie sich aufwärmen oder ausruhen können.

Kletterführer für den Gardasee

Kletterführer

Für Ihren Kletterurlaub am Gardasee finden Sie hier zahlreiche Kletterführer mit Infos und Beschreibungen der besten Kletterrouten am Gardasee.

Kletterführer Gardasee

Das Klettergebiet in Nago zählt neben Arco zu den beliebtesten und grössten Gebieten rund um den Gardasee. Hier können zwischen rund 100 verschiedenen Touren von einem Schwierigkeitsgrad zwischen 4c und 7c wählen. Die senkrechten Wänder erfordern hier viel Kraft in den Fingern und für besonders schwere Touren ist ein 60 m Seil mitzuführen. Alle Touren sind hier ebenfalls sehr gut abgesichert und die Wänd sind nach Westen ausgerichtet.

In der Nähe von Torbole befindet sich das Klettergebiet Corno di Bo, welches vor Allem für Anfänger und Kinder bestens geeignet ist. Dieses Klettergebiet befindet sich direkt am See und bietet viele Meerseiltouren. Der Schwierigkeitsgrad liegt hier zwischen 4c und 5b. Hier wird ausschliesslich Reibungskletterei erfordert und die zusätzlichen Bademöglichkeiten in der Nähe machen Como di Bo zu einem schönen Ausflugsziel für kletterbegeisterte Familien.

Direkt hinter Corno di Bo befindet sich das beliebte und wunderschöne Klettergebiet La Spiaggia de le Lucertole. Die Wände heben sich direkt aus dem Wasser empor und erfordern aufgrund der senkrechten Lage zumindest das Beherrschen eines Schwierigkeitsgrades 6b.

In Massone befindet sich ein weiterer Klettergarten, der besonders für Kletterer, die den absoluten Kick suchen, geeignet ist. Hier treffen Sie auf teils überhängende Wände und Dächer, die eine absolute Kraft in Fingern und Armen sowie eine gute Technik verlangen.

Weitere Klettergebiete finden Sie in Garda, Marciaga und San Siro. Vor Allem die Wände in Garda erfordern von den Sportlern eine gewisse Ausdauer und eine gute Technik.

Wie Sie sehen bietet der Gardasee unzählige Möglichkeiten um einen aktiven Urlaub zu verbringen. Hier kommen Kletterfreaks und solche, die es noch werden möchten, komplett auf ihre Kosten.

In Arco und Umgebung sowie in Garda befinden sich zahlreiche Hotels, Apartements und Ferienhäuser für einen gelungnen Urlaub am Lago di Garda.

Hotels für Kletterer

Hotels & Unterkünfte am Gardasee

Kletterführer Gardasee

Kletterführer für den Gardasee